Sind Testosteron-Cremes ungefährlich?

Sind Testosteron-Cremes ungefährlich?

Die gängigste der verschreibungspflichtigen Behandlungen für einen niedrigen Testosteron-Spiegel – ist sie aber auch ungefährlich?

Testosteron ist das wichtigste der männlichen Hormone. Es ist für alles, was uns als Männer identifiziert, verantwortlich: von unseren tieferen Stimmen, Körperbehaarung und breiten Schultern, über unsere Stimmungen und Körperkraft bis zu unserem Sexualtrieb.

Während der Pubertät und bis in unsere Zwanziger hinein halten sich die Testosteron-Spiegel zwischen 300-1000 ng.dl. Sobald wir über die Dreißig gehen, verringert sich die natürliche Herstellung unseres ausschlaggebendsten männlichen Hormons – Wissenschaftler geben eine Rate von 1-2% pro Jahr an. 

Sobald unsere Testosteron-Spiegel unter 300 ng.dl fallen, wird man als eine Person mit geringem Testosteron eingestuft (auch Hypogonadismus genannt).

Laut klinischen Studien werden 12% aller 49 Jahre alten Männer mit einem niedrigen Testosteron-Spiegel eingestuft; sobald wir 70 erreichen, steigt diese Zahl auf über 25% an. 

Ein niedriger Testosteron-Spiegel kann einige spürbare Auswirkungen haben. Männer mit einem niedrigen Testosteron-Spiegel könnten die folgenden Effekte spüren:

  • Ein verringerter Geschlechtstrieb
  • Erschöpfung und wenig Energie
  • Verringerter Muskeltonus und Muskelkraft
  • Einen Anstieg von Körperfett – vor allen Dingen in der Bauchgegend
  • Schlechte Stimmung, Depression
  • Schlafprobleme

 

Falls Sie mit einem niedrigen T-Spiegel diagnostiziert werden (hierzu ist nur ein einfacher Bluttest nötig), dann wird Ihnen Ihr Arzt wahrscheinlich eine Runde einer Testosteron-Ersatz-Therapie vorschlagen.

Von allen medikamentösen Testosteron-Behandlungen sind die am häufigsten verschriebenen Testosteron-Cremes.

Testosteron-Cremes wurden 2000 von der amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel zugelassen. Sie wurden für das Entgegenwirken der Kernsymptome eines niedrigen Testosteron-Spiegels entwickelt. 

Ganz vereinfacht ausgedrückt, sind sie im Prinzip Cremes, die synthetisches Testosteron enthalten, welches beim Einreiben der Haut transdermal durch die Hautschichten dringt und somit in das Blut gelangt.

Experten meinen, dass die Behandlung am effizientesten ist, wenn die Creme auf Areale aufgetragen wird, unter der viele Muskeln liegen, da diese Körperbereiche von mehr Kapillaren durchzogen werden. Ein schnelleres Durchdringen der Haut und Aufnahme in das Blut werden so garantiert.

Die Verlustrate bei dieser Art der Behandlung liegt bei 75%, die bei dem Durchdringen der Haut verloren gehen. Obwohl Cremes also einfacher anzuwenden sind, verglichen mit normalen Testosteron-Injektionen, sind sie nicht annähernd so effizient wie diese. 

Einfach in der Anwendung und Auftragung, rufen Testosteron-Cremes trotzdem einige Nebenwirkungen hervor.

Testosteron-Cremes und ihre Nebenwirkungen

Testosteron-Cremes rufen eine ganze Reihe von Nebenwirkungen hervor. Einige sind hier aufgeführt:

Hautprobleme: Es wird regelmäßig von Ausschlägen, Bläschenbildung und Verbrennungen der Haut um die behandelten Bereiche berichtet. Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens dieser Probleme liegt bei 33% und sind der Grund, weshalb 1 von 10 Verbrauchern die Behandlung abbrechen. Sie können den offiziellen Bericht hier lesen: 

Übertragung auf Familienmitglieder: Da Testosteron nach einem Auftragen für längere Zeit auf der Haut verbleibt, existieren zahlreiche Fälle, bei denen Ehefrauen, Partnerinnen und Kinder synthetischem Testosteron ausgesetzt sind. 

Jedes Jahr wird besonders von Kindern berichtet, bei denen es zu Nebenwirkungen nach dem Kontakt mit Testosteron-Cremes kam. Die Symptome beinhielten ein vorzeitiges Einsetzen der Pubertät, vergrößerte Geschlechtsorgane und aggressives Verhalten. Frauen litten unter Problemen wie einer verstärkten Körperbehaarung und einer tieferen Stimme. 

„Man-Boobs“ – (Gynäkomastie): Ein verstärktes Wachstum des Brustgewebes kann bei Anwendern von Testosteron-Cremes vorkommen. Dies kann zu Brustspannungen führen und in einigen Fällen so verstärkt sein, dass die Größe weiblicher Brüste erreicht wird. Ein Vorgang, der als Aromatisierung bekannt ist und bei dem überschüssiges Testosteron in Östrogen umgewandelt wird, ist dafür verantwortlich.

Vergrößerte Prostata: Eine länger andauernde Verwendung von Testosteron-Cremes kann zu einer vergrößerten Prostata führen (medizinisch „Benigne Prostatahyperplasie“ genannt). Dies kann zu Harnwegsinfekten, Blasenverstopfung und Nierenproblemen führen. In einigen Fällen kann es zu einem eher schmerzhaften Anschwellen der Hoden, auch akute Epididymitis genannt, kommen.

Verringerte Libido: Obwohl ein Anstieg von Testosteron einer niedrigen Libido entgegenwirken soll, berichteten die Nutzer von Testosteron-Cremes von einem weiteren Abfall der Libido und Erektionsqualität – obwohl eher selten, kann dies durchaus bei einigen Anwendern vorkommen. 

Effiziente Alternativen zu Testosteron-Cremes

Mit all den möglichen Risiken und Nebenwirkungen, die mit Testosteron-Cremes in Verbindung gebracht werden, raten wir von einer Anwendung dieser und ehrlich gesagt, von allen Behandlungen, die synthetisches oder auf medikamentösem Testosteron basieren, ab.

Natürliche Testosteron-Booster sind für ihre Fähigkeiten, die Produktion unseres eigenen, natürlichen und genetischen Testosterons anzutreiben, bekannt. Ihr Körper ist auf natürliche Weise darauf programmiert, die eigenen, genetischen Hormone zu akzeptieren. Dadurch kommt es zu keinen negativen Auswirkungen oder gesundheitlichen Problemen, wie sie bei synthetischem Testosteron auftreten können. Da es weiterhin im Körper gebildet wird und nicht äußerlich aufgetragen wird, bestehen keine Risiken für ihre Partner oder Kinder. 

Ein natürlicher, qualitativ hochwertiger T-Booster nutzt klinisch erprobte und bewährte Mineralstoffe, Vitamine und Pflanzenextrakte, um Ihren Körper zur Herstellung von mehr natürlichen Testosterons anzuregen, ohne Gefahr für Leib und Leben.

Wir haben viele der beliebtesten, in Deutschland erhältlichen Testosteron-Booster unter die Lupe genommen und haben mit Hilfe unserer intensiven Nachforschungen eine Liste erstellt. In dieser Liste finden Sie Produkte, von denen wir denken, dass diese die besten Resultate erzielen, am optimalsten zusammengestellt wurden und den Verbrauchern weiterhin eine langandauernde Geld-Zurück-Garantie bieten.

Klicken Sie hier, um sich Deutschlands beste T-Booster anzuschauen

BESTBEWERTETER TESTOSTERON BOOSTER DES JAHRES
TestoFuel (Bewertet 5/5)

Was macht TestoFuel zu unserem beliebtesten Muskel-Ergänzungsmittel?1boxrightsmall

Es ist einfach - mit einer unvergleichlichen klinisch zugelassenen Formel, beeindruckenden Ergebnissen PLUS der längsten Geld-zurück-Garantie jeglicher Testosteron Booster.

Wir Haben Es Selbst Getestet – Entdecken Sie Unsere Ergebnisse